Unternehmens-
philosophie
und Motivation

Das
Unternehmen.


Als Sach­ver­ständiger für Immo­bilien­bewertung (EIPOS), Immo­bilien­fach­wirt (IHK) und Betriebs­wirt (IHK) mit mehr­jähriger Praxis­er­fahrung in der Immo­bilien- und Bau­branche wurde das Unter­nehmen von mir im Jahr 2019 in München ge­gründet. Im Jahr 2020 er­folgte die Sitz­ver­legung nach Mainburg in die Hallertau.
Kern­kompetenz des Unter­nehmens ist dabei die Er­stel­lung von profes­sionellen und markt­orientierten Ver­kehrs­wert- und Beleihungs­wert­gutachten für Immo­bilien. Hier­bei fertige ich für Sie als Sach­ver­stän­diger un­abhängige und ob­jektive Gutachten für die ver­schie­densten Immo­bilien­klassen an.

Wie ich zur Sachverständigen­tätigkeit kam.


Auf­ge­wachsen in der Klein­stadt Mainburg, nördlich der Landes­haupt­stadt München, be­gann ich nach meiner Be­rufs­aus­bil­dung zum Ver­mes­sungs­tech­niker im ört­lichen Ingenieur- und Pla­nungs­büro die Weiter­bildung zum ge­prüften Immo­bilien­fach­wirt (IHK) und die Aus­bil­dung zum Aus­bil­der (AdA) bei der In­dus­trie- und Handels­kam­mer für Ober­pfalz und Kel­heim am Stand­ort Regens­burg. Nach mehr­jähriger be­ruf­licher Tätig­keit im Ingenieur- und Pla­nungs­büro wech­selte ich im Jahr 2016 zur ehe­maligen Bundes­ver­mögens­ver­waltung, der heu­tigen Bundes­anstalt für Immo­bilien­auf­gaben. Anfangs als Team­leiter für Wohn­immo­bilien in Lands­hut stieg ich spä­ter zum Team­lei­ter für Dienst­liegen­schaf­ten des Bun­des und stell­ver­tre­ten­den Fach­ge­biets­lei­ter in München auf. Zu diesem Zeit­punkt meiner Vita wurde ich von der Industrie- und Han­dels­kam­mer für Ober­pfalz und Kel­heim in den Prü­fungs­aus­schuss des Aus­bil­dungs­be­rufes der Immo­bilien­kauf­leute be­rufen.

Im Jahr 2017 be­gann ich die Wei­ter­bil­dung zum ge­prüften Be­triebs­wirt (IHK) an der Industrie- und Han­dels­kam­mer für Nieder­bayern am Stand­ort Lands­hut und ab­sol­vierte par­al­lel zu dieser Aus­bildung die Weiter­bildung zum Sach­ver­stän­digen für Sach­ver­stän­digen für Immo­bilien­be­wer­tung (EIPOS) am Euro­pä­ischen Insti­tut für post­gra­duale Bil­dung in Dresden. Durch meine lang­jäh­rige Berufs- und Praxis­er­fahrung konnte ich mir die umfang­reichen Fach­kennt­nisse und eine be­sondere Sach­kunde rund um das Wirt­schafts­gut „Immobilie“ an­eignen. Diese Berufs- und Praxis­er­fahrung bildet neben meinen ein­schlägigen Aus- und Weiter­bildungen in der Immobilien- und Baub­ranche die fach­liche Grund­lage für be­ruf­liche Tätig­keit als Sach­ver­ständiger für Immo­bilien­be­wertung.

Dafür stehe ich.


Als Sach­ver­stän­diger für Immo­bilien­be­wer­tung möchte ich die Be­dürf­nisse meiner Kunden mit größt­möglicher Zu­frieden­heit er­füllen.
Aus diesem Grund wird jeder Wert­er­mittlungs­fall mit großer Sor­gfalt und Ver­antwor­tung be­han­delt.

Mit meinem Un­ter­nehmen stehe ich hier­bei bei allen von mir an­ge­botenen Dienst­leistungen für Pro­fes­siona­lität, Ob­jek­tivi­tät und Un­ab­hän­gig­keit.
Kunden­zu­frieden­heit und Qualitäts­be­wusst­sein stehen dabei an erster Stelle, aus diesem Grund sichere ich all meinen Kunden eine termin­ge­rechte und dis­krete Auf­trags­ab­wicklung zu.